XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Bad Endorf

Das Tor zum Chiemgau

Seit 1987 führt Bad Endorf das Bad im Namen. Die Marktgemeinde liegt 20 Kilometer südlich von Wasserburg am Inn im Rosenheimer Landkreis. Zu den Sehenswürdigkeiten von Bad Endorf gehört das Schloss Hartmannsberg, das zum ersten Mal 1166 urkundlich erwähnt wird. Bad Endorf wird auch das „Tor zum Chiemgau“ genannt und bietet seinen Besuchern jede Menge Kultur. Moderne Gemäldeausstellungen und die neun Filialkirchen von Bad Endorf sind Prachtbauten aus der Barock- und Rokoko-Zeit. Brauchtum wird in der Marktgemeinde Bad Endorf groß geschrieben und die historischen Trachten werden zu vielen Anlässen getragen. Die Chiemgau Thermen in Bad Endorf locken Gäste wie Einheimische zu einer Jod-Thermalsolequelle und auch das Volkstheater hier ist einen Besuch wert. Laienspieler zeigen jedes Jahr um die Pfingstzeit personenreiche Inszenierungen.

Die Orangerie im Kurpark von Bad Endorf ist Veranstaltungsstätte für Seminare und Hochzeiten und auch Konzerte finden hier statt. Auf dem Gut Immling werden im Sommer in der Reithalle Opern gezeigt und auch sonst hat der Reithof einiges zu bieten. Tagesausflüge ins Chiemgauer Voralpenland mit dem Rad oder zu Fuß von Bad Endorf aus sind für Gäste in jedem Alter ein Genuss. Auch die Einkaufsstädte Wasserburg am Inn mit seiner historischen Altstadt und Rosenheim sind einen Tagesausflug wert.

Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Bad Endorf buchen