XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

EFA Museum für deutsche Automobilgeschichte

Museum für Automobilgeschichte© Priwo / Wikimedia Commons [gemeinfrei]

Die Entwicklung des Autos

Ein Leben ohne Auto kann sich heute niemand mehr vorstellen. Die über 100jährige Geschichte des Fahrzeugs wird im EFA Museum für Deutsche Automobilgeschichte in Amerang dargestellt.

Mit dem Fortschreiten der Industrialisierung im 19. Jahrhundert und der Erfindung der Dampfmaschine begann die Entwicklung moderner Autos. Aus den anfangs gebauten Dampfautomobilen entwickelten unterschiedliche Ingenieure den Verbrennungsmotor. Carl Benz meldete im Jahr 1886 erstmals einen Motorwagen zum Patent an – die Geburtsstunde des modernen Autos.

Im EFA Museum für Deutsche Automobilgeschichte in Amerang wird auf einer Fläche von über 6000 Quadratmetern die Geschichte des Automobils dargestellt. Besucher können über 200 Modelle aller Marken von 1886 bis heute bewundern, angefangen vom ersten Benz Motorwagen bis zu heutigen Luxus-Flitzern – ein Muss für jeden Auto- und Oldtimer-Fan!

In einem Seitentrakt des Museums kommen auch Freunde der Eisenbahn auf ihre Kosten. Hier wurde eine Modelleisenbahn-Anlage der Spur II aufgebaut, die weltweit einzigartig ist. Über 650 Gleise, ein großer Bahnhofsbereich, eine Hafenanlage und die liebevoll gestaltete Landschaft sorgen für eine eindrucksvolle Ausstellung.

Öffnungszeiten
1. April bis 7. November: Dienstag bis Sonntag, 10-18 Uhr, montags geschlossen
Vom 8. November bis 31. März ist das Museum geschlossen!