XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Aschau

Endstation der Chiemgaubahn

Die Gemeinde Aschau liegt im Rosenheimer Landkreis direkt an der 1.669 Meter hohen Kampenwand. Das Schloss Hohenaschau ist nur eine der Sehenswürdigkeiten, die hier auf Urlaubsgäste warten, denn der kleine Ort ist auch die Endstation für die Chiemgaubahn, die von Prien am Chiemsee aus startet. Das „Bayrische Meer“, wie der Chiemsee auch genannt wird, lädt zum Schwimmen und Bootfahren ein und rund um den See führt ein Wanderweg, der auch mit dem Fahrrad erkundet werden kann. Aus Aschau stammen bekannte Persönlichkeiten wie die Schauspieler Hans Clarin und Christian Wolff und nicht nur sie besuchen gern das Schloss Hohenaschau, wo auch eine Falknerei ihren Sitz hat.

Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Aschau buchen

Sehenswürdigkeiten in Aschau

Hohenaschau liegt mitten im Priental und ist eine der mächtigsten Burgen des Alpenvorlands. Bei einer der zwei Führungen täglich erfährt man einiges über die Vergangenheit der mächtigen Burg und anschließend locken die Biergärten der Umgebung mit leckeren bayrischen Spezialitäten wie „Weißwurscht“ und „Schweinshaxe“. Nach einer zünftigen Brotzeit kann man die herrliche Landschaft als Wanderer erkunden oder mit dem Mountainbike leichte oder anspruchsvolle Touren unternehmen. Nicht weit von Aschau entfernt liegt der berühmte Königsee mit seinem klaren Wasser, der von steil aufragenden Bergen umrahmt wird und auch die Einkaufsstadt Berchtesgaden oder Ramsau und der Watzmann sind von Aschau aus leicht zu erreichen.